RSS-Feed abonnieren
Seite 1 von 10458  1234...1045610457»
KabelJournal GmbH  ·  KJ-Online  ·  www.kabeljournal.de
17.06.2024 06:00 Nachricht empfehlen (Medien / Sonstiges)
Fünf Fakten (37)
(MT) SCHNEEBERG: Fünf Fakten über... - Das Kiez am Filzteich.
Erster Fakt: Das Kinder- und Erholungszentrum "Am Filzteich" ist mit 9,5 Hektar Fläche eine der großzügigsten multifunktionalen Gruppenunterkünfte mitten im Erzgebirge.
Zweiter Fakt: Die Ursprünge der Erholungsanlage liegen in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg noch in den 1940er Jahren. Erst war hier ein Erholungsheim für Wismutkumpel, dann ein Betriebsferien- und später ein Pionierlager.
Dritter Fakt: Heute kann die Anlage als Kiez "Am Filzteich" ganzjährig jeweils 375 Personen Übernachtungsmöglichkeiten in acht festen Häusern inklusive Vollverpflegung bieten.
Vierter Fakt: Den Gästen stehen während des Aufenthaltes unterschiedlichste Freizeit- und Programmangebote innerhalb und außerhalb des KiEZ zur Verfügung.
Fünfter Fakt: Mit dem Floriansdorf hat das Kinder- und Erholungszentrum "Am Filzteich" seit 2020 einen ganz speziellen außerschulischen Lernort, der – in seiner Art einmalig in Sachsen – Allgefahrenprävention sowie Sicherheits- und Brandschutztraining für Kinder anbietet. (Bildquelle: erzTV/Mario Totzauer)
» L I N K S  zur Nachricht
siehe auch: Fünf Fakten (36)
17.06.2024 05:00 Nachricht empfehlen (Sonstiges)
Spendenkasse entwendet
(MT) SCHWARZENBERG: In Schwarzenberg verschafften sich unbekannte Täter in der Schneeberger Straße gewaltsam Zutritt in ein Gebäude eines Museums. Auf der Suche nach Brauchbarem stießen sie in den Räumen auf eine Spendenkasse, in welcher sich ein niedriger, zweistelliger Geldbetrag befand. Mit samt der Beute verschwanden die Einbrecher schließlich unerkannt. Der einbruchsbedingte Sachschaden wurde indes auf mehrere hundert Euro beziffert. (Quelle Symbolbild: Pixabay)
17.06.2024 04:57 Nachricht empfehlen (Sonstiges)
Angepasste Öffnungszeiten
(MT) AUE-BAS SCHLEMA/ANNABERG-BUCHHOLZ: Das Sachgebiet Bundesteilhabegesetz im Landratsamt Erzgebirgskreis hat neue Öffnungszeiten. Aufgrund der gegenwärtigen Anzahl von Neuanträgen und der weiterhin noch zu erwartenden steigenden Anzahl von Anträgen sowie der damit verbundenen stark erhöhten Arbeitsbelastung der Mitarbeiter in diesem Fachbereich werden die Öffnungszeiten ab 17. Juni bis auf Weiteres angepasst. Die telefonische Erreichbarkeit und persönliche Vorsprache im Sachgebiet Bundesteilhabegesetz (Wettinerstraße 61, 08280 Aue-Bad Schlema) ist jeweils möglich: dienstags von 8 bis 18 Uhr.
Ziel der Maßnahmen ist es, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Fokus auf eine ununterbrochene Antragsbearbeitung und somit eine schnellere Leistungsgewährung im Sinne der Betroffenen zu ermöglichen.
16.06.2024 06:00 Nachricht empfehlen (Sonstiges)
Verkehrseinschränkung in Raschau
(MT) RASCHAU-MARKERSBACH: Ab Montag kommt es auf der 101 in Raschau zwischen der Zufahrt zum Penny-Markt und der Ampelkreuzung wegen der Verlegung von Glasfaserkabeln zu Einschränkungen des fließenden Verkehrs.
In Richtung Annaberg-Buchholz bleibt die B 101 als Einbahnstraße befahrbar. In Richtung Schwarzenberg wird der Verkehr ab dem Knoten B 101/S 270 umgeleitet. Auf der Umleitungsstrecke sind angepasste, geänderte Vorfahrtsbeziehungen zu beachten. Die Einschränkung soll voraussichtlich bis zum 12. Juli dauern. (Bildquelle: erzTV/Mario Totzauer)
15.06.2024 17:00 Nachricht empfehlen (Sonstiges)
Ein tolles Familienfest
(MT) SCHNEEBERG: Das Strandbad Filzteich wurde am zweiten Juni-Wochenende zur Partymeile. Und wie sie vom 7. bis 9. Juni bei schönstem Wetter feierten! Doch das mit dem Sonnenschein kann man nicht beeinflussen, weiß auch die Geschäftsführerin der Stadtwerke Schneeberg, Janice Kaiser. Sie muss nur eine Woche zurückdenken. Da gab es eine Veranstaltung im Dauerregen: "Ja, wir hatten ja vor einer Woche den "Silberstrom Cross de luxe" im Erzgebirge hier bei uns am Filzteich und mit 1.700 Startern natürlich auch genug Füße, die unsere Gelände hier zertrampelt haben. Und da muss man die letzten Tage ganz schön aufrüsten und viel Splitt, Sand und Frostschutz hier auffahren, um unser Filzteichfest zu ermöglichen. Aber dank vieler helfende Hände hat das wunderbar funktioniert."
Bereits am Freitagabend startete das Fest mit einem Paukenschlag! Die Party-Band Rockpirat und das DJ-Duo Disco Dice brachten die Menge mit ihrer mitreißenden Performance zum Kochen. Über 1.400 Besucher tanzten und feierten ausgelassen bis spät in die Nacht hinein.
Der zweite Tag begann um 10 Uhr und verwandelte das Filzteichgelände in ein Paradies für Kinder und Familien. Tausende kleine und große Abenteurer stürmten die 30 Hüpf- und Erlebnisburgen, die das gesamte Gelände in ein buntes Spielland verzauberten. Von einem großen Piratenschiff für mutige Seeräuber über Klettertürme für die kleinen Bergsteiger bis hin zu riesigen Rutschen für die Wagemutigen – für jeden Geschmack war etwas dabei. Verschiedene Aktivcenter und Hindernisparcours boten zudem sportliche Herausforderungen für die kleinen Besucher. Ein tolles Unterhaltungsprogramm mit Spitzenartistik, Comedy und Show wurde ebenfalls geboten.
Start war beim Filzteichfest auch für die Bürgermeisterwette zum Schneeberger Bergstreittag 2024. Das Strandbad bot sich für die Wette förmlich an, denn sie steht unter dem Motto "Glück Auf trifft Ahoi!" und wurde auf der Bühne des Filzteichfestes abgemacht. Jörg Sämann, ein ehemaliger Seemann aus Schneeberg, wettet, dass es Bürgermeister Ingo Seifert nicht gelingt, 50 Erzgebirge mit maritimer Vergangenheit oder Gegenwart aufzutreiben. Schafft er es, die geforderten erzgebirgischen Seeleute am 21. Juli, 16 Uhr auf den Marktplatz in Schneeberg zu berufen, singt er gemeinsam mit ihnen bei einem Rostocker Pils ein Seemannslied.
Am Abend des zweiten Filzteichfesttages übernahm die Band "Invisible touch" die Bühne und präsentierte die Werke Phil Collins. Doch das war nur der Anfang eines unvergesslichen Abends: Eine atemberaubende Lasershow und ein spektakuläres Feuerwerk erleuchteten den Himmel über dem Filzteich und sorgten für Staunen und Begeisterung; die Flyboarder rundeten die Show ab. Die Nacht endete mit einer elektrisierenden Party, als "Anstandslos & Durchgeknallt" die Bühne übernahmen und die Tanzflächen füllten.
Am Ende wird man bilanzieren, das legendäre Silberstrom-Filzteichfest lockte über rekordverdächtige 12.000 Gäste an.
Janice Kaiser, Geschäftsführerin: "Ja, ich sage mal, auf Rekordjagd sind wir ja als Stadtwerke Schneeberg nicht, sondern wir wollen einfach ein ganz super tolles Familienfest haben, wo alles funktioniert, wo alles gelingt, wo es auch keine Unfälle gibt, wo es auch keine größeren Beschwerden gibt. Und das ist uns bis heute tatsächlich richtig gut gelungen. Wir sind sehr happy, dass wir heute am Sonntag sagen können: Freitag war total erfolgreich, Samstag war total erfolgreich und ja, das Wetter, das hat einfach auch mitgespielt. Ja, und ich muss auch sagen, mein Stadtwerketeam und alle Helfer, die stehen auch wieder absolut beisammen und sorgen auch für unsere Besucher."
Das Silberstrom-Filzteichfest bewies einmal mehr, warum es zu den Highlight-Events der Region gehört. Und das alles bei moderaten Eintrittspreisen.
Auch am Sonntag stand der Spaß für die jüngsten Besucher im Mittelpunkt. Die 30 Hüpf- und Erlebnisburgen wurden erneut gestürmt, und Kinderherzen schlugen höher. Der Nachmittag gehörte Achim Petry mit seiner Band, der das Publikum mit seiner Performance begeisterte.
Einziger Wermutstropfen: Vor dem Filzteichfest wurde das Baden aufgrund von Blaualgenbefall untersagt. Doch wer jetzt als Familie hierher kommt, hat ja immer noch die Fundora.
Janice Kaiser: "Es ist auch weiterhin Tretbrettfahren möglich. Das gesamte Gelände ist geöffnet. Natürlich, die Imbisse haben alle geöffnet. Aber es kann eben im Moment einfach aus gesundheitsschädlich Gründen nicht ins Wasser gegangen werden. Und da merke ich aber ein sehr großes Verständnis auch von unseren Badegästen, denen tut das allen wahnsinnig leid. Es ist richtig, aber wir haben Verständnis, weil wie gesagt, wir tun, was in unserer Macht steht, um dieses Problem zu lösen. Und wir hoffen, dass wir bald in unsere reguläre Badesaison auch starten können."
Bis dahin bleibt die Freude darüber, dass der Filzteich als Ausflugsziel weit mehr als "nur" eine Badestelle ist. (Bildquelle: André März)
 » M E D I A T H E K  |VideoEin tolles Familienfest  
14.06.2024 17:00 Nachricht empfehlen (Medien / Sonstiges)
Sommer daheim mit Kiez-Gästen
(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: "Sommer daheim" mit vielen Bildern aus dem Erzgebirge im Programm von erzTV. Die Sendung übers Wochenende nimmt die Zuschauer mit an den Filzteich bei Schneeberg, in eine neue Sonderausstellung in Aue oder zu einem besonderen Baum im Waldgebiet bei Crottendorf.
Zu sehen ist die Sendung ab Freitag um 20 Uhr bis Montag um 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde. Auf SACHSEN EINS, dem sächsischen Gemeinschaftsprogramm über Satellit sendet erzTV immer um 17:30 Uhr. (Bildquelle: erzTV/Mario Totzauer)
 » M E D I A T H E K  |VideoSommer daheim mit Kiez-Gästen  
14.06.2024 16:30 Nachricht empfehlen (Sonstiges)
Moped streifte Fußgängerin
(MT) SCHEIBENBERG: In Scheibenberg hat ein 16-jähriger Mopedfahrer beim Vorbeifahren eine gleichaltrigen Fußgängerin gestreift. Infolgedessen stürzten beide, wobei die Fußgängerin schwere Verletzungen erlitt. Der Mopedfahrer erlitt leichte Verletzungen. Am Moped entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. (Quelle Symbolbild: Pixabay)
14.06.2024 16:00 Nachricht empfehlen (Sonstiges)
Brand in Wohnung ausgebrochen
(MT) ELTERLEIN: In der Nacht zu Donnerstag (13.06.) war in Elterlein in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses aus zunächst ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Die Bewohnerin stellte in den Morgenstunden Verrußungen in ihrer Wohnung fest und verständigte die Feuerwehr. Zu diesem Zeitpunkt war das Feuer bereits erloschen. Verletzt wurde niemand. Ein Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei kam anschließend zum Einsatz. Seinen Untersuchungen zufolge war der Brand in der Küche ausgebrochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (Quelle Symbolbild: Pixabay)
14.06.2024 15:00 Nachricht empfehlen (Sonstiges)
Brand eines Carports
(MT) JOHANNGEORGENSTADT: In Johanngeorgenstadt brannte es am Donnerstag (13.06.) auf einem Grundstück in der Schwefelwerkstraße. Aus noch ungeklärter Ursache waren ein Carport sowie ein angrenzendes Garagendach und umliegende Bäume durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Kameraden der Feuer konnten die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.
14.06.2024 14:44 Nachricht empfehlen (Sonstiges)
Bei Sturz schwer verletzt
(MT) SCHÖNHEIDE: In Schönheide ist ein 37-jähriger Pedelec-Fahrer zu Fall gekommen. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Zudem besteht der Verdacht, dass der 37-Jährige zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein mit ihm durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Quelle Symbolbild: Pixabay)
RSS-Feed abonnieren
Seite 1 von 10458  1234...1045610457»
Einträge pro Seite:  51020