07.12.2015 08:00 (Medien / Sonstiges)
» Erzgebirgischer Adventskalender (07) «
(MT) SCHNEEBERG: Kein Ort im Erzgebirge, der nicht zu weihnachtlichem Markttreiben einladen würde. Je größer die Orte, desto größer die Märkte. Höhepunkt des Schneeberger Weihnachtsmarktes ist das Lichtelfest. Der Bergbautradition verbunden hieß es am 2. Adventswochenende zum 53. Mal "Glück Auf" zum Lichtelfest.
Die Besucher füllten zahlreich die Straßen und Gassen der Schneeberger Innenstadt. Dort erwartete sie erneut eine Vielzahl erzgebirgischer und weihnachtlicher Programme und Konzerte. Auf der Bühne vor dem Rathaus, im Kulturzentrum "Goldne Sonne", in der St. Wolfgangskirche, im Museum für bergmännische Volkskunst und in weiteren Veranstaltungsräumen im Zentrum wurden allein am Lichtelfest-Wochenende über 30 Einzelveranstaltungen angeboten.
Höhepunkte waren für viele, die extra deswegen nach Schneeberg kommen, der Kleine Bergaufzug mit dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg und der Bergbrüderschaft "Schneeberger Bergparade" am Sonnabend sowie die Nächtliche Bergparade am Sonntag.
Das Lichtelfest ist vorüber, der Schneeberger Weihnachtsmarkt hat aber noch bis zum 20. Dezember täglich von 10 bis 19 Uhr, an den Sonnabenden bis 20 Uhr geöffnet. (Bildquelle: Michael Burkhardt)
» L I N K S  zur Nachricht
siehe auch: Erzgebirgischer Adventskalender (04)